Kommentare 0

Zeitschriftendatenbank als „Linked Data“

Die Zeitschriftendatenbank (ZDB) bietet seit kurzem ihre Titeldaten als „Linked Data“ zur
Nachnutzung im Semantic Web sowohl innerhalb als auch außerhalb der Bibliothekswelt
an. Der „ZDB Linked Data Service“ bietet im ersten Schritt nur eine Teilmenge an Daten
eines Titels an. Perspektivisch wird in Kooperation mit der Deutschen Nationalbibliothek
(DNB) der Umfang der bibliographischen Angaben erweitert.

www.zeitschriftendatenbank.de/linked-data

Schreibe eine Antwort