Kommentare 0

Bundesweit erste „Smart Library“ eröffnet

In Zukunft wird das komplette Energiemanagement, welches die Beleuchtung, Klimatisierung und Heizungen der Universitätsbibliothek der Universität Hildesheim betrifft, „intelligent“ gesteuert, womit der Energieverbrauch technisch um 35 Prozent gesenkt werden soll.
Kern des Systems sind Smart-Home-Technologien, die in einem Netzwerk die Gebäudetechnik steuern. Die Umsetzung der „Smart Library“ erfolgt mit einem bundesweit einmaligen Lehr- und Forschungsprojekt mit Studierende der Umweltstudiengänge, Wissenschaftlern und Mitarbeitern aus der Verwaltung.

Quelle: http://idw-online.de/pages/de/news483280

Schreibe eine Antwort