Kommentare 0

Weiterbildung Lese- und Literaturpädagoge/-pädagogin

Der Bundesverband Leseförderung e.V. bietet das bundesweite Weiterbildungsangebot zum/zur Lese- und Literaturpädagoge/-pädagogin an, welches sich u. a. auch an Bibliothekarinnen und Bibliothekare richtet, die sich individuell qualifizieren oder auf eine veränderte berufliche Tätigkeit vorbereiten wollen. Die Weiterbildung umfasst insgesamt 600 Unterrichtsstunden (inkl. Selbststudienzeiten) sowie 400 Praxisstunden. Die Weiterbildung schließt mit einer zentralen Prüfung ab, bestehend aus einer schriftlichen Abschlussarbeit sowie einer mündlichen Prüfung. Die bestandene Prüfung berechtigt zur Führung des Titels „Lese- und Literaturpädagoge/-pädagogin“. Die Seminare können bei verschiedenen Anbietern in einem Modulsystem absolviert werden.

Ausführliche Informationen finden Sie unter: http://www.lesen-in-deutschland.de/html/content.php?object=journal&lid=1100&start=0&display=5

http://www.akademieremscheid.de/fachbereiche/literatur/Qualifizierung_Literaturpaedagogik.pdf

Schreibe eine Antwort