Kommentare 0

Web 2.0 will geübt sein

Lernort Bibliothek – Gastbeitrag der Stadtbüchereien Düsseldorf

„Die zwölf TeilnehmerInnen haben in einer kleinen Wiederauffrischungs-und-Kennenlern-Runde mit Herrn Deeg über ihre Erfahrungen mit den sozialen Medien in der praktischen Bibliotheksarbeit gesprochen. Das Mitarbeiter-Wiki ist seit dem letzten Coachingtag gewachsen und viele KollegInnen nutzen das Wiki mindestens passiv für viele praktische Fragen des Alltags. Es gibt aber auch viele KollegInnen die aktiv ihr Fachwissen ins Wiki stellen. Im Wiki wird gesucht, geteilt und kommentiert – eine echte social-media-Bereicherung in den Stadtbüchereien Düsseldorf.
Im Laufe der Veranstaltung wurde über die Optimierung der bestehenden social-media-Angebote, die nach außen sichtbar sind: facebook und der Blog der Stadtbüchereien gesprochen. Die Teilnehmer waren sich einig darüber, dass es doch sehr hinderlich ist, dass nur einem kleinen Personenkreis der Zugang zu facebook und youtube über den Arbeitsplatzrechner möglich ist.
Konkret ging es während des Coachingtages um inhaltliche Verbesserungen auf den vorhandenen social-media-Plattformen selber, um die Überlegung das social-media-Spektrum eventuell um eine weitere Plattform zu erweitern und schließlich um die Vernetzung der social-media mit der analogen, der realen Bibliothekswelt.“
Stadtbüchereien Düsseldorf, September 2012

Homepage:     http://www.duesseldorf.de/stadtbuechereien/
Facebook:       http://www.facebook.com/stadtbuechereien.duesseldorf
Blog:               http://stadtbuechereienduesseldorf.wordpress.com/

Schreibe eine Antwort