Kommentare 0

Lernen per Internet: Seminar-Marktplatz 66+33 geht online

Mekonet macht auf den neuen Marktplatz für Online-Seminare aufmerksam. Unter dem Namen „66+33“ ist die Plattform jetzt an den Start gegangen. Ziel ist es, Lernen übers Internet ganz einfach zu gestalten:
„Dazu sollen sich Expert(inn)en und Wissbegierige online treffen. Der Name 66+33 verweist auf das Prinzip der interaktiven Seminare: 66 Minuten lang vermitteln Expert(inn)en ihr Wissen, danach gibt es eine 33-minütige Frage- und Diskussionsrunde. Die Seminare sollen berufliche und private Themen abdecken. Insgesamt 13 Themenfelder – von Do-it-yourself bis Wirtschaft – lassen sich auf der Website von 66+33 durchstöbern.
Mehr als ein internetfähiger Computer mit Headset und Webcam ist nicht nötig, um teilzunehmen. Zu jeder Veranstaltung gehört ein Forum, um sich vor und nach dem Seminar auszutauschen. Die eigene Identität muss aber nicht preisgegeben werden, denn 66+33 ermöglicht, dass alle Semniare anonym besucht werden können. Die Teilnehmer(innen) zahlen für jedes Seminar eine Gebühr von 33 Euro. An die Dozent(inn)en werden 18 Euro weitergegeben. Denn auch die Expert(inn)en, die ihr Wissen weitergeben möchten, melden sich mit Seminarvorschlägen bei 66+33 an und werden zunächst durch das Team qualitativ geprüft.

Zur Website: http://www.66und33.de/
Quelle: mekonet NRW – Newsletter – Oktober / November 2012

Schreibe eine Antwort