Kommentare 0

Studie: „Identitätsarbeit und sozialraumbezogenes Medienhandeln in Sozialen Netzwerkdiensten“

Seit 2001 erforscht das Institut für Medienpädagogik (JFF) das Medienverhalten von Jugendlichen. Die fünfte Studie „Identitätsarbeit und sozialraumbezogenes Medienhandeln in Sozialen Netzwerkdiensten“ beschäftigt sich mit Umgang und Rolle von Facebook und Co. im Alltag der Jugendlichen. Das Institut hat hierfür 147 Jugendliche zu ihrem Online-Handeln befragt.

Weitere Informationen: http://www.jff.de/?BEITRAG_ID=6587
Kurzfassung der Studie
Quelle: Stiftung Digitale Chancen, Newsletter Nr. 85 vom 07.02.2013

Schreibe eine Antwort