Kommentare 0

Münster: Neue Gebührenordnung

Die Leiterin der Stadtbücherei Münster Frau Rasche hat in der Lokalpresse bezüglich der veränderten Gebührenordnung ihrer Einrichtung Stellung genommen. Die ab dem 1. Februar geltende Satzung sieht unter anderem eine Erhöhung der Nutzungsgebühren vor, da die Unterhaltskosten trotz Personalabbau und anderer Einsparmaßnahmen gestiegen sind und die Bibliothek zur Erwirtschaftung von Einnahmen angehalten wurde.
Frau Rasche geht zudem auf die Notwendigkeit von Versäumnisgebühren und die Problematik sinkender Ausleihzahlen ein.

Den Artikel können Sie hier nachlesen.

Quelle: Münsterische Zeitung

Schreibe eine Antwort