Kommentare 0

#DigitalCheckNRW: Medienpädagogische Workshops zur Gestaltung von Fortbildungen

Der Selbsttest #DigitalCheckNRW hilft, den eigenen Wissensstand zu ermitteln und digitale Kompetenzen schrittweise zu erweitern. Neben dem Test werden auf dem Portal passende Weiterbildungsmöglichkeiten in ganz Nordrhein-Westfalen angezeigt, wie zum Beispiel Programmierkurse, Datenschutzberatungen oder Schulungen für Eltern zum Umgang ihrer Kinder mit digitalen Medien.

Zur besseren Einbindung in das eigene Fortbildungsprogramm hat die Gesellschaft für Medienpädagogik und Kommunikationskultur e.V. (GMK) vor kurzem eine Methodensammlung zum #DigitalCheckNRW veröffentlicht. Passend zu jedem der sechs Kompetenzbereiche des Selbsttests werden hier Anregungen zur Gestaltung einer Fortbildung an die Hand gegeben.

Um die Methoden für die Mitarbeitenden in den Bibliotheken noch besser handhabbar und zugänglich zu machen, bietet das Team der GMK in Kooperation mit der Fachstelle für öffentliche Bibliotheken NRW Workshops an.

Gemeinsam mit den Kollegen von der GMK werden in den Workshops Veranstaltungen mithilfe der Methoden konzipiert. Die Workshops werden einmal online und einmal vor Ort in der Stadtbibliothek Hamm angeboten. Die Workshops richten sich an Medienpädagogen oder medienpädagogisch interessierte Kolleginnen und Kollegen aus NRW-Bibliotheken.

Wenn Sie an einem dieser Workshops teilnehmen möchten, melden Sie sich hier bis zum 14.10.2022 an. Die Teilnehmerzahl ist begrenzt.

Über die weiteren Angebote der GMK zum #DigitalCheckNRW halten wir Sie auf dem Laufenden.

Schreibe eine Antwort