Alle Artikel mit dem Schlagwort “Bestandsaufbau

Kommentare 0

Lektoratsdienst „Besprechungen, Annotationen“ (BA) stellt Erscheinen ein

Zum Jahresende 2010 stellt „Besprechungen, Annotationen“ (BA) sein Erscheinen ein. Das monatlich in Heftform publizierte und von der ekz.bibliotheksservice GmbH (ekz) herausgegebene bibliothekarische Rezensionsorgan gibt es seit 1976, und es zeigte übers Jahr etwa 10.000 Besprechungen von Büchern und anderen Medien an.  Zeitgleich mit dem Erscheinungsbeginn des BA erschienen die bibliothekarischen Begutachtungen auch als Zettel. Diese Publikationsform und die neuen technischen Möglichkeiten, wie beispielsweise das Angebot der ekz-Medienservices, haben laut ekz zu einem Rückgang des Interesses am BA und damit zum Einstellungsbeschluss geführt.

Auch weiterhin gibt es die wöchentlich in Zettelform erscheinende Basisausgabe des Informationsdienstes (ID-B) mit einer jährlichen Titelzahl von rund 10.000 Medien für den Grundbestand.

Kommentare 0

„Töne für Kinder und Jugendliche“ jetzt online

Das annotierte Auswahlverzeichnis „Töne für Kinder und Jugendliche“ – ein Überblick über die wichtigsten Tonträger für diese Zielgruppe – erscheint ab sofort nur noch in einer Online-Ausgabe. Mit der Internet-Version sollen aktuelle Produktionen schneller verfügbar gemacht werden. Das Projekt „Ohrenspitzer“ der Landeszentrale für Medien und Kommunikation Rheinland-Pfalz – LMK bietet damit einen schnellen und komfortablen Zugriff auf ca. 4.700 ausführliche Rezensionen zu Hörspielproduktionen seit dem Jahr 2002.

http://www.ohrenspitzer.de/index.php?id=7