Alle Artikel mit dem Schlagwort “Deutscher Bibliotheksverband

Nachrichtenbild
Kommentare 0

dbv: Expert*innen gesucht – „Netzwerk Bibliothek Medienbildung“

Das neue Qualifizierungsprojekt „Netzwerk Bibliothek Medienbildung“ sucht bundesweit nach Expert*innen aus öffentlichen oder wissenschaftlichen Bibliotheken. Gesucht wird fundiertes Wissen und Erfahrungen in der Vermittlung von digitaler Medien- und Informationskompetenz für unterschiedliche Nutzergruppen.

Vorschläge können bis zum 15. September 2019 unter Israel@bibliotheksverband.de eingereicht werden. Die Namen, der Themenschwerpunkt und die Arbeitsstelle mit ggf. Link oder Kontaktdaten sind dabei zu nennen. Eine unabhängige Fachjury wird im Anschluss über die Auswahl entscheiden und acht Expert*innen auswählen.

Das Ziel des Projektes ist Bibliothekmitarbeiter*innen in der Vermittlung digitaler Medien- und Informationskompetenz zu qualifizieren.

Die Expert*innen werden im Rahmen dieses Projektes fachlich zusammenarbeiten, Fortbildungsveranstaltungen konzeptionieren und Webinaren/Tutorials entwickeln.

Weitere Informationen folgen auf der Seite des Deutschen Bibliotheksverbandes.

Quelle: Rundmail Deutscher Bibliotheksverband e.V.: „Netzwerk Bibliothek Medienbildung“ sucht Expert*innen – Bitte um Ihre Mithilfe (14.08.2019)

Kommentare 0

dbv: Jahresbericht für 2017 veröffentlicht

Der Deutsche Bibliotheksverband (dbv) hat seinen Jahresbericht für 2017 veröffentlicht. In dem 44-seitigen Dokument werden unter anderem die Entwicklung des Verbandes, Initiativen und Projekte (z.B. Förderung Lesekompetenz, Umgang mit digitalen Medien), Öffentlichkeitsarbeit, bibliothekspolitische Maßnahmen sowie im vergangenen Jahr veröffentlichte Stellungnahmen zu vielfach diskutierten Themen (Urheberrecht, Bibliotheksgesetz, Sonntagsöffnung etc.) behandelt.

Der Jahresbericht kann hier eingesehen werden.

Quelle:
dbv Newsletter Nr. 121 2018- „dbv-Jahresbericht 2017“ (21.05.2018), online verfügbar unter: https://www.bibliotheksverband.de/datensaetze/newsletter-national/dbv-newsletter-nr-121-2018-17-mai.html

Kommentare 0

Publizistenpreis der deutschen Bibliotheken 2018: Gewinner steht fest!

Der Publizistenpreis der deutschen Bibliotheken 2018 geht an Reto U. Schneider. Der mit 5.000 Euro dotierte Preis ist eine Auszeichnung für die Beiträge „Besuch bei der alten Dame“ und „Letzte Mahnung“ von Reto Schneider aus der Sonderausgabe der NZZ-Folio zum Thema Bibliotheken vom August 2017.

Die Verleihung findet im Rahmen des Bibliothekartages in Berlin am 15. Juni statt. Die Jury des Preises besteht aus Vertretern der bibliothekarischen Verbände (BIB, dbv und VDB) sowie von Medien und Verlagen.

Weitere Informationen sind in der Pressemitteilung des DBV zu finden.

Quelle: Webseite des Deutschen Verbände Forum – „Publizistenpreis der deutschen Bibliotheken 2018 geht an Reto U. Schneider / / Preisverleihung am 15.06.2018 auf dem Bibliothekartag in Berlin“ (zuletzt aufgerufen am 04.05.2018), online verfügbar unter: https://verbaende.com/news.php/Publizistenpreis-der-deutschen-Bibliotheken-2018-geht-an-Reto-U-Schneider–Preisverleihung-am-15062018-auf-dem-Bibliothekartag-in-Berlin?m=121841

Kommentare 0

DBV: Gesprächsrunde zum Thema Lesefähigkeiten bei Kindern und Jugendlichen

Der Deutsche Bibliotheksverband und die Zentral- und Landesbibliothek Berlin veranstalteten zum Welttag des Buches eine Gesprächsrunde zum Thema „Welche Lesefähigkeiten brauchen Kinder und Jugendliche heute und wie können wir sie fördern?“. Teilnehmer der Runde waren: Klaus Humann (Aladin-Verlag), Udo Beckmann (Verband Bildung und Erziehung, Stiftung Lesen), Barbara Lison (Deutscher Bibliotheksverband), Sarah Wildeisen (Schulbibliothekarische Kontaktstelle Stadtbibliothek Berlin) und Prof. Dr. Sascha Schroeder (Max-Planck-Forschungsgruppe „REaD“ – Reading Education and Development, Professor an der Universität Göttingen).

In den Gesprächen ging es um verschiedene Kinder- und Jugendbücher, die Frage, ob digitale Medien vorzuziehen sind und was das für die Zukunft der Bibliotheken heißt, sowie um Lesemotivation.

Weitere Informationen auf buchmarkt.de.

Quelle: dbv-Newsletter Nr. 119 2018: Berlin: Fachgespräch zur Leseförderung am Welttag des Buches (19.04.2018)

Kommentare 0

dbv / VDB: Ausschreibung aller Fachkommissionen bis 01.07.2018

Der Deutsche Bibliotheksverband e.V. (dbv) und der Verein Deutscher Bibliothekarinnen und Bibliothekare (VDB) schreibt seine Fachkommissionen für die Amtsperiode Juli 2018 bis Juni 2021 aus. Mitglieder der Kommissionen sind als beratende Experten für ihren jeweiligen Fachbereich tätig und kommunizieren diesen in der Fachöffentlichkeit. Im Folgenden sind die Fachkommissionen beider Verbände aufgeführt:

Fachkommissionen des dbv:
Kommission Bestanderhaltung
Kommission Bibliothek und Schule
Kommission Erwerbung und Bestandsentwicklung
Kommission Fahrbibliotheken
Kommission Interkulturelle Bibliotheksarbeit
Kommission Kinder- und Jugendbibliotheken
Kommission Kundenorientierte Services
Kommission Provenienzforschung und Provenienzerschließung
Rechtskommission

Gemeinsame Kommissionen des dbv und des VDB:
Baukommission
Kommission Informationskompetenz
Managementkommission

Interessierte Experten können bis zum 28. Februar 2018 eine Bewerbung mit kurzem Lebenslauf und Motivationsschreiben (Länge ca. 200 Wörter) unter Angabe der jeweiligen Kommission als Betreff an kommission@bibliotheksverband.de schicken.

Weitere Informationen zu den Kommissionen finden Sie hier.

Weitere Informationen zum Antragsverfahren für die Fachkommissionen des dbv finden Sie hier.
Weitere Informationen zum Antragsverfahren für die gemeinsamen Kommissionen der beiden Verbände hier.

Kommentare 0

Deutscher Kindersoftwarepreis TOMMI verliehen

Im Rahmen der Frankfurter Buchmesse 2017 wurde der deutsche Kindersoftwarepreis TOMMI 2017 verliehen. Unterteilt in Sparten wurden vier verschiedene Preise vergeben. Für die PC-Games wurde „Portal Knights“ (505 Games) prämiert. Bei den Konsolen wurde „Mario Kart Deluxe“ (Nintendo) ausgezeichnet. In den Kategorien Apps wurde „Pet Hotel Premium“ (Tivola) und für die Elektronischen Spielzeuge „Cozmo“ (Anki) prämiert. Darüber hinaus wurde der Sonderpreis Kindergarten & Vorschule (in Kooperation mit der Johannes-Gutenberg-Universität in Mainz) an das Programmierspiel „Osmo Coding with Awbie“ (Tanible Play) vergeben.

Der Kindersoftwarepreis wird in Kooperation des Deutschen Bibliotheksverbandes mit der Frankfurter Buchmesse, Google und dem ZDF Kinder- und Jugendprogramm vergeben. Das besondere an dieser Auszeichnung ist, dass die Kinder in diesem Falle die entscheidende Stimme haben und in einer Wochenlang laufenden deutschlandweiten Aktion Spiele getestet und Sieger ermittelt haben. Hier sind Bibliotheken als Kooperationspartner des medienpädagogischen Projektes für die Herausgeber des TOMMI, der Family Media Verlag in Freiburg und das Büro für Kindermedien FEIBEL.de in Berlin, eine wichtige Anlaufstelle.

Zur Webseite des TOMMI: http://www.kindersoftwarepreis.de/

Quelle: Webseite des Deutschen Bibliotheksverbands – „Deutscher Kindersoftwarpreis TOMMI 2017 Die Sieger wurden heute auf der Frankfurter Buchmesse prämiert“ (zuletzt aufgerufen am 16.10.2017), online verfügbar unter: http://www.bibliotheksverband.de/dbv/presse/presse-details/archive/2017/october/article/deutscher-kindersoftwarpreis-tommi-2017-die-sieger-wurden-heute-auf-der-frankfurter-buchmesse-praemi.html?tx_ttnews[day]=13&cHash=28913135c0c9382bbaf43961e6c3873a

Kommentare 0

3. Quartalsbericht des DBV veröffentlicht

Der Deutsche Bibliotheksverband hat in der vergangenen Woche den 3. Quartalsbericht für 2017 veröffentlicht. Neben der Politischen Interessenvertretung und anderen Inhalten wurde auch angekündigt das der Verband seine Strategie für 2016-2020 bekräftigt hat (s. Abschnitt „weitere Aktivitäten“).

Zum Bericht: http://www.bibliotheksverband.de/fileadmin/user_upload/DBV/publikationen/Quartalsbericht_32017_final.pdf

Quelle: Webseite des Deutschen Bibliotheksverbandes – „Quartalsberichte“ (zuletzt aufgerufen am 16.10.2017), online verfügbar unter: http://www.bibliotheksverband.de/dbv/publikationen/quartalsberichte.html

Kommentare 0

Deutscher Bibliotheksverband – Jahresbericht 2016

Der dbv hat vor kurzem den Jahresbericht für das Jahr 2016 veröffentlicht. Von der Verbandsentwicklung im vergangenen Jahr, den Aktivitäten im Bereich Interessenvertretung, dem Stand verschiedener Projekte bis hin zur Presse- und Öffentlichkeitsarbeit wurden alle Aktivitäten erläutert.

Quelle: dbv-Newsletter Nr. 94 2017: Jahresbericht 2016 des Deutschen Bibliotheksverbandes (04.05.2017)