Alle Artikel in der Kategorie “Termine, Ausschreibungen

Kommentare 0

Förderprogramm „Ich kann was“ der Telekom Stiftung / 30.06.22

Unter dem Motto „Kompetenzen für die digitale Welt“ werden Vorhaben unterstützt, die einen kreativen und zugleich reflektierten Umgang mit Medien und der digitalen Welt fördern. Kinder und Jugendliche sollen so handlungsorientiert die souveräne Anwendung digitaler Werkzeuge erlernen.

Die Stiftung unterstützt einzelne Projekte von Einrichtungen, die in der offenen Kinder- und Jugendarbeit aktiv sind, mit bis zu 10.000 Euro. Neben der Förderung offener Angebote für Kinder- und Jugendliche, finanziert die Telekom Stiftung auch übergreifende Veränderungen in Einrichtungen, um geeignete Rahmenbedingungen für medienpädagogisches Arbeiten zu schaffen. Dies betrifft beispielsweise die technische Grundausstattung oder auch finanzielle Unterstützung für Fortbildungen. Mehr Informationen unter https://www.telekom-stiftung.de/aktivitaeten/ich-kann-was

Kommentare 0

Online-Seminar zum Verleih von E-Books in Europa / 19.05.22

Wie kann der Zugang zu Bildung, Wissen und kultureller Teilhabe gesichert werden? Und welche Rolle spielt dabei der Verleih von E-Books durch Bibliotheken? Wie sieht die rechtliche Situation des E-Book-Verleihs in Deutschland und in Europa aus? Am 19. Mai 2022 findet dazu von 14-16 Uhr ein Online-Seminar der Initiative Knowledge21 statt. Mit dabei ist auch die dbv-Bundesgeschäftsführerin Babara Schleihagen. Mehr Informationen unter https://www.knowledgerights21.org/news-story/join-us-for-our-first-kr21-webinar/

Kommentare 0

dbv: Online-Seminar „Ökologische Nachhaltigkeit in Bibliotheken: Welche Fördermöglichkeiten gibt es im Bereich Klimaschutz?“ / 18.05.22

Mit der Nationalen Klimaschutzinitiative (NKI) initiiert und fördert die Bundesregierung seit 2008 Projekte, die einen Beitrag zur Senkung der Treibhausgasemissionen leisten. Von ihr profitieren Verbraucherinnen und Verbraucher ebenso wie Unternehmen, Kommunen oder Bildungseinrichtungen. Allein über die „Richtlinie zur Förderung von Klimaschutzprojekten im kommunalen Umfeld“ (kurz: Kommunalrichtlinie) wurden seit 2008 rund 21.500 Projekte in mehr als 4.450 Kommunen gefördert.

Auch Bibliotheken können von den Fördermöglichkeiten profitieren. Kurzfristig können bspw. durch die Sanierung der Innenbeleuchtung, der Belüftung oder durch die Installation von Gebäudeleittechnik die Treibhausgasemissionen gesenkt werden.

Doch wer ist eigentlich antragsberechtigt? Was wird konkret gefördert? Und wo kann man sich beraten lassen? Um diese und weitere Fragen geht es im 3. Onlineseminar der Reihe „Nachhaltigkeit und Bibliotheken“ zum Thema „Ökologische Nachhaltigkeit in Bibliotheken: Welche Fördermöglichkeiten gibt es im Bereich Klimaschutz?“ am 18. Mai von 10 bis 11.30 Uhr. Der inhaltliche Schwerpunkt wird insbesondere auf den Bereichen Sanierung von Innenbeleuchtungen und Lüftungsanlagen, Errichtung von Radabstellanlagen sowie energetische Optimierung von Rechenzentren liegen.

Weitere Informationen und Anmeldung: https://www.bibliotheksverband.de/oekologische-nachhaltigkeit-bibliotheken-welche-foerdermoeglichkeiten-gibt-es-im-bereich

Kommentare 0

dbv: Zoom-Veranstaltung zur aktuellen Situation in ukrainischen Bibliotheken / 11.05.

Gemeinsam mit dem Ukrainischen Bibliotheksverband und dem Goethe-Institut in der Ukraine veranstaltet der dbv am 11. Mai eine digitale Veranstaltung, um über die Situation der ukrainischen Bibliotheken zu informieren. Ukrainische Kolleg*innen werden informieren, welche Angebote sie unterbreiten, um die Menschen vor Ort zu unterstützen. Zudem werden die Hilfsangebote des Netzwerks Kulturgut Ukraine vorgestellt. Die Webseite des ukrainischen Kulturministeriums zur Dokumentation von Kriegsverbrechen listet bereits 19 zerstörte bzw. beschädigte Bibliotheken im Land auf. 

Die Veranstaltung findet für alle Interessierten in englischer Sprache statt. Fragen können gerne über den Chat gestellt werden. Die Veranstaltung wird zur späteren Verwendung aufgezeichnet. 

Mehr Programm und die Anmeldeinformationen unter: https://www.bibliotheksverband.de/zur-aktuellen-situation-ukrainischer-bibliotheken-und-bibliothekarinnen-kollaboration-kooperation

Kommentare 0

Wettbewerb: Deutscher Lesepreis 2022 / 30.06.22

Mit dem Deutschen Lesepreis zeichnen die Stiftung Lesen und die Commerzbank-Stiftung auch in diesem Jahr wieder innovative und bewährte Lesefördermaßnahmen aus. Der Preis wird in sechs Kategorien an Einrichtungen wie Bibliotheken, Einzelpersonen oder Projekte vergeben. Eine Bewerbung ist bis zum 30. Juni 2022 möglich. Mehr Informationen unter https://www.deutscher-lesepreis.de/der-deutsche-lesepreis/

Kommentare 0

Online-Seminare gestalten für Einsteigerinnen und Einsteiger / 12.05.22

Update: Das Seminar ist bereits ausgebucht!

Gerade für kurze Lerneinheiten, bei der Menschen von verschiedenen Standorten zusammenkommen, eignet sich ein Online-Austausch hervorragend. Aber auch langfristig angelegte Kurse und Projektarbeiten können von Videokonferenz-Terminen profitieren: Hier kann man den Kontakt zu einer Lerngruppe halten und Fragen klären. Aber wie gestaltet man ein spannendes, effektives und nachhaltiges Online-Seminar? Das Workinar findet am 12. Mai 2022 von 9.30 – 13.00 Uhr via Zoom statt und widmet sich den folgenden Fragen:

  1. Wie kann ich mit einfachen & kostenfreien Tools gemeinsames Arbeiten in der Videokonferenz ermöglichen?
  2. Mit welchen Methoden kann ich Austausch & Zusammenarbeit via Videokonferenz anregen?
  3. Wie kann ich anregende Online-Lernangebote erstellen wie Websites, Lernvideos & Spiele?

Die Teilnahme am Online-Seminar ist kostenfrei. Anmelden können Sie sich bis zum 6. Mai via Mail an: digitalcheck@medienpaed.de, solange Plätze verfügbar sind. Sie erhalten alle weiteren Information mit der Bestätigungsmail. Referent ist Freelancer & Medientrainer Frank Schlegel. Mehr Informationen unter https://www.digitalcheck.nrw/termine/25022022-online-seminar-fuer-multiplikatorinnen-in-der-erwachsenenweiterbildung-1

Kommentare 0

Anmeldung zum bundesweiten Digitaltag 2022 / 15.06.22

Der nächste Digitaltag findet am 24. Juni 2022 unter dem Motto „Erlebe Digitalisierung!“ statt. Noch bis zum 15. Juni können Bibliotheken ihre Veranstaltungen rund um den Digitaltag bei der „Initiative Digital für Alle“ einreichen. Bereits jetzt haben Bibliotheken zahlreiche Aktionen gemeldet, die auf der Aktionsseite gefiltert und abgerufen werden können. Mehr Informationen und Anmeldung unter diesem Link https://digitaltag.eu/aktion-anmelden

Kommentare 0

Digitales Symposium „Abgehängt?! / 21.05.22

Am 21. Mai findet von 10.30 bis 13.30 Uhr das digitale  Symposium „Abgehängt?! – Bildungs- und Teilhabe-Chancen auf dem Prüfstand“ des Arbeitskreises für Jugendliteratur statt. Die Veranstaltung will ausloten, welchen Beitrag die Kinder-und Jugendliteratur und die verschiedenen Akteure der Leseförderung für mehr Bildungsgerechtigkeit leisten können. Mehr Informationen unter

https://www.jugendliteratur.org/veranstaltung/digitales-symposium-abgehaengt-1388

Kommentare 0

Veranstaltung des dbv zum Thema E-Lending: Lösungswege für das digitale Verleihen / 29.04.22

Der Koalitionsvertrag zwischen SPD, Bündnis `90/Die Grünen und FDP enthält die Zusage, „faire Rahmenbedingungen beim E-Lending in Bibliotheken“ zu schaffen. Der dbv veranstaltet dazu am 29.04.2022 von 10.00-15.00 Uhr ein Symposium, bei dem nicht die bekannten Positionen wiederholt werden sollen, sondern es wird angestrebt, gemeinsam „darüber nachzudenken, wie man die von allen geteilten kultur-, sozial- und gesellschaftspolitischen Ziele des gleichberechtigten Zugangs mit dem berechtigten Anliegen der angemessenen Vergütung von Kreativen und Verlagen ausgleichen kann.“

Unter den Podiumsteilnehmenden sind u.a. der designierte dbv-Bundesvorsitzende Volker Heller, Beate Möllers vom Ministerium für Kultur und Wissenschaft in NRW sowie Katrin Schuster und Bianca Fischer von der Stadtbibliothek München. Eine Teilnahme ist sowohl vor Ort in München als auch via Livestream möglich. Anmeldung und weitere Informationen über https://ium-akademie.de/hybrid-symposion/

Kommentare 0

Ideen-Café Grüne Bibliothek / 03.05.

Das Netzwerk Grüne Bibliothek lädt zum nächsten Ideen-Café am 03. Mai 2022 von18 bis 19:30 Uhr ein. Das Thema lautet „Nachhaltige Beschaffung für Bibliotheken“. Referent ist Ralf Grosse von der Kompetenzstelle für nachhaltige Beschaffung beim Beschaffungsamt des Bundesministerium des Innern und für Heimat. Er wird über Handlungshilfen und Argumente für die nachhaltige Beschaffung, Gütesiegel, Lebenszykluskosten und rechtliche Grundlagen berichten. Weitere Informationen zum Inhalt und zur Anmeldung finden Sie auf der Webseite des Netzwerks.