Alle Artikel in der Kategorie “Termine, Ausschreibungen

Kommentare 0

Wettbewerb: Deutscher Lesepreis 2022 / 30.06.22

Mit dem Deutschen Lesepreis zeichnen die Stiftung Lesen und die Commerzbank-Stiftung auch in diesem Jahr wieder innovative und bewährte Lesefördermaßnahmen aus. Der Preis wird in sechs Kategorien an Einrichtungen wie Bibliotheken, Einzelpersonen oder Projekte vergeben. Eine Bewerbung ist bis zum 30. Juni 2022 möglich. Mehr Informationen unter https://www.deutscher-lesepreis.de/der-deutsche-lesepreis/

Kommentare 0

Online-Seminare gestalten für Einsteigerinnen und Einsteiger / 12.05.22

Update: Das Seminar ist bereits ausgebucht!

Gerade für kurze Lerneinheiten, bei der Menschen von verschiedenen Standorten zusammenkommen, eignet sich ein Online-Austausch hervorragend. Aber auch langfristig angelegte Kurse und Projektarbeiten können von Videokonferenz-Terminen profitieren: Hier kann man den Kontakt zu einer Lerngruppe halten und Fragen klären. Aber wie gestaltet man ein spannendes, effektives und nachhaltiges Online-Seminar? Das Workinar findet am 12. Mai 2022 von 9.30 – 13.00 Uhr via Zoom statt und widmet sich den folgenden Fragen:

  1. Wie kann ich mit einfachen & kostenfreien Tools gemeinsames Arbeiten in der Videokonferenz ermöglichen?
  2. Mit welchen Methoden kann ich Austausch & Zusammenarbeit via Videokonferenz anregen?
  3. Wie kann ich anregende Online-Lernangebote erstellen wie Websites, Lernvideos & Spiele?

Die Teilnahme am Online-Seminar ist kostenfrei. Anmelden können Sie sich bis zum 6. Mai via Mail an: digitalcheck@medienpaed.de, solange Plätze verfügbar sind. Sie erhalten alle weiteren Information mit der Bestätigungsmail. Referent ist Freelancer & Medientrainer Frank Schlegel. Mehr Informationen unter https://www.digitalcheck.nrw/termine/25022022-online-seminar-fuer-multiplikatorinnen-in-der-erwachsenenweiterbildung-1

Kommentare 0

Anmeldung zum bundesweiten Digitaltag 2022 / 15.06.22

Der nächste Digitaltag findet am 24. Juni 2022 unter dem Motto „Erlebe Digitalisierung!“ statt. Noch bis zum 15. Juni können Bibliotheken ihre Veranstaltungen rund um den Digitaltag bei der „Initiative Digital für Alle“ einreichen. Bereits jetzt haben Bibliotheken zahlreiche Aktionen gemeldet, die auf der Aktionsseite gefiltert und abgerufen werden können. Mehr Informationen und Anmeldung unter diesem Link https://digitaltag.eu/aktion-anmelden

Kommentare 0

Digitales Symposium „Abgehängt?! / 21.05.22

Am 21. Mai findet von 10.30 bis 13.30 Uhr das digitale  Symposium „Abgehängt?! – Bildungs- und Teilhabe-Chancen auf dem Prüfstand“ des Arbeitskreises für Jugendliteratur statt. Die Veranstaltung will ausloten, welchen Beitrag die Kinder-und Jugendliteratur und die verschiedenen Akteure der Leseförderung für mehr Bildungsgerechtigkeit leisten können. Mehr Informationen unter

https://www.jugendliteratur.org/veranstaltung/digitales-symposium-abgehaengt-1388

Kommentare 0

Veranstaltung des dbv zum Thema E-Lending: Lösungswege für das digitale Verleihen / 29.04.22

Der Koalitionsvertrag zwischen SPD, Bündnis `90/Die Grünen und FDP enthält die Zusage, „faire Rahmenbedingungen beim E-Lending in Bibliotheken“ zu schaffen. Der dbv veranstaltet dazu am 29.04.2022 von 10.00-15.00 Uhr ein Symposium, bei dem nicht die bekannten Positionen wiederholt werden sollen, sondern es wird angestrebt, gemeinsam „darüber nachzudenken, wie man die von allen geteilten kultur-, sozial- und gesellschaftspolitischen Ziele des gleichberechtigten Zugangs mit dem berechtigten Anliegen der angemessenen Vergütung von Kreativen und Verlagen ausgleichen kann.“

Unter den Podiumsteilnehmenden sind u.a. der designierte dbv-Bundesvorsitzende Volker Heller, Beate Möllers vom Ministerium für Kultur und Wissenschaft in NRW sowie Katrin Schuster und Bianca Fischer von der Stadtbibliothek München. Eine Teilnahme ist sowohl vor Ort in München als auch via Livestream möglich. Anmeldung und weitere Informationen über https://ium-akademie.de/hybrid-symposion/

Kommentare 0

Ideen-Café Grüne Bibliothek / 03.05.

Das Netzwerk Grüne Bibliothek lädt zum nächsten Ideen-Café am 03. Mai 2022 von18 bis 19:30 Uhr ein. Das Thema lautet „Nachhaltige Beschaffung für Bibliotheken“. Referent ist Ralf Grosse von der Kompetenzstelle für nachhaltige Beschaffung beim Beschaffungsamt des Bundesministerium des Innern und für Heimat. Er wird über Handlungshilfen und Argumente für die nachhaltige Beschaffung, Gütesiegel, Lebenszykluskosten und rechtliche Grundlagen berichten. Weitere Informationen zum Inhalt und zur Anmeldung finden Sie auf der Webseite des Netzwerks.

Kommentare 0

Nachhaltige Förderung von Bibliotheken – gerade in Krisenzeiten! dbv und ver.di laden zur Online-Diskussion/ 04.05.

Am 4. Mai 2022 veröffentlichen der Deutsche Bibliotheksverband e.V. (dbv) und ver.di eine gemeinsame Stellungnahme zum Thema „Nachhaltige Förderung von Bibliotheken – gerade in Krisenzeiten“. Darin sprechen sich beide dafür aus, dass Bibliotheken finanziell so ausgestattet werden, dass sie ihren vielfältigen Aufgaben auch gerecht werden können.

Doch welche bundespolitischen Rahmenbedingungen sind dafür nötig?
Diese Frage möchten der dbv und ver.di am 4. Mai 2022 ab 17:30 Uhr mit Bernd Rützel MdB, Vorsitzender des Ausschusses für Arbeit und Soziales, Thomas Hacker MdB, Mitglied im Ausschuss für Kultur und Medien, sowie Helge Lindh MdB, Mitglied im Ausschuss für Kultur und Medien, diskutieren.
Zur Anmeldung gelangen Sie hier: https://www.bibliotheksverband.de/nachhaltige-foerderung-von-bibliotheken-gerade-krisenzeiten

Kommentare 0

Informationsveranstaltung zu Schulbibliotheken / 11.05.

Das zweite Treffen der Reihe Information und Vernetzung für Schulbibliotheken findet am 11. Mai 2022 von 17.00 bis 19.00 Uhr auf der Konferenzplattform Zoom statt. Reimer Dietz, schulbibliothekarischer Fachberater an der Landesfachstelle für das öffentliche Bibliothekswesen in Bayern, Außenstelle Nürnberg, zeigt in einem Vortrag, wie Lehrkräfte auf das Angebot der Schulbibliothek und auch der öffentlichen Bibliothek aufmerksam gemacht werden und dieses dann auch mit ihren Schülerinnen und Schülern nutzen können. Ebenso sollen strukturell-organisatorische sowie pädagogische Chancen der Schulbibliothek aufgezeigt werden, im Schulalltag der Schule noch präsenter zu werden.

Nach dem Vortrag ist ein Austausch untereinander vorgesehen, je nach Teilnehmerzahl in Kleingruppen in Breakout Rooms.

Mehr Informationen unter https://eveeno.com/bewusstsein-schaffen-schulbibliothek

Kommentare 0

Förderprogramm „Aufgeschlagen“ / 31.07.

Das NRW-Ministerium für Kultur und Wissenschaft hat ein neues Förderprogramm veröffentlicht. Mit dem Sonderprogramm „Aufgeschlagen“ werden Lesungen von Autorinnen und Autoren vom 01. Mai bis 30. September 2022 gefördert. Antragsberechtigt sind die Autorinnen und Autoren selbst. Die Antragsfrist endet am 31. Juli 2022.

Für Bibliotheken bietet sich hier die Möglichkeit, sich als Veranstaltungsorte anzubieten und über den Sommer ein Programm mit Lesungen umzusetzen.

Neben dem Erstwohnsitz in NRW müssen die Autorinnen und Autoren ihre professionelle Tätigkeit durch die Mitgliedschaft in der Künstlersozialkasse (die Mitgliedschaft muss vor dem 01.04.2022 bestanden haben) oder im Verband deutscher Schriftstellerinnen und Schriftsteller (die Mitgliedschaft muss vor dem 01.04.2022 bestanden haben) nachweisen. Außerdem müssen die Autorinnen und Autoren aus eigenen Werken vorlesen. Die Fördersumme liegt bei max. 800 Euro, wovon mindestens 500 Euro als Honorar vorzusehen sind.

Weitere Informationen finden Sie auf der Website des Westfälischen Literaturbüros Unna, das für die Abwicklung des Förderprogramms zuständig ist: https://www.wlb.de/service/aufgeschlagen/2184-autor-innenfoerderprogramm-aufgeschlagen?fbclid=IwAR3LlxvjACDU7o3JOq9CQJgoTMYg6x58bNBbf-vJIJc-pjX-Wzmd7ZMzVFY

Kommentare 0

WissKom2022: Wie macht ihr das? – Öffentliche und wissenschaftliche Bibliotheken im Dialog / 21.-23.06.22

Die Zentralbibliothek des Forschungszentrums Jülich und die Zentralbibliothek der Stadtbüchereien Düsseldorf laden vom 21. bis 23. Juni 2022 herzlich zur WissKom2022 nach Jülich ein. Aus der Perspektive der jeweiligen Bibliotheksformen werden aktuelle Themen zur Auskunft und Beratung, Digitalstrategie, Nachhaltigkeit, Open Access sowie zu Nutzergruppen und Open Space in Bibliotheken präsentiert und diskutiert.

Mit Beteiligung von Einrichtungen aus NRW werden die Vorträge und Gespräche den aktuellen Stand der vorgestellten Erfahrungen und Projekte widergeben. Die Frühbucherpreise der WissKom2022 gelten für Anmeldungen bis einschließlich 5. Mai 2022. Mehr Informationen und Anmeldung unter https://www.fz-juelich.de/zb/DE/UeberUns/Tagungen/wisskom2022/_node.html