Nachrichten für Öffentliche Bibliotheken

  • GEW-Studie: Digitalisierung verstärkt soziale Spaltung
    Die aktuelle Umsetzungspraxis des Digitalpakts gefährdet die Chancengleichheit in den Schulen. Das ergibt sich aus der Studie „Die Umsetzung des Digitalpakts 2022. Perspektiven der schulischen Praxis mit Blick auf zentrale Steuerungs­fragen und Herausforderungen“ der Gewerkschaft Erziehung und Wissenschaft (GEW). Anja Bensinger-Stolze, GEW-Vorstandsmitglied Schule, fordert daher für den Digitalpakt 2.0: Transparentes Monitoring, das auch soziale Indikatoren… Weiterlesen
  • Tag der offenen Gesellschaft / 18.06.22
    Am Samstag, den 18. Juni 2023, findet bereits zum fünften Mal der Tag der offenen Gesellschaft statt. Auch Bibliotheken bietet sich hier eine gute Möglichkeit, ein Forum anzubieten, um Menschen ins Gespräch zu bringen. Mehr Informationen sowie Ideen und Anregungen für Veranstaltungen unter https://www.die-offene-gesellschaft.de/tag-der-offenen-gesellschaft-2022?fbclid=IwAR3JmxC7ObTunOXFRcPtnhXDSkXcuW7kGTy-ZOYC0q69xZ3pec6Ucod5oFc
  • Menden: Stadtbücherei lädt Bürgerschaft zur Zukunftswerkstatt ein
    Die Stadtbücherei stellt sich neu auf und bindet ihre Bürgerinnen und Bürgern in den Prozess mit ein. Im Rahmen einer Zukunftswerkstatt lädt die Bibliothek ein, gemeinsam ein neues Bibliothekskonzept zu entwerfen. Die Fragen an die Bürgerschaft beinhalten Themen wie die räumliche Gestaltung, attraktive Angebote, Veranstaltungsarbeit sowie die technische und digitale Ausstattung. Der Prozess wird gefördert… Weiterlesen
  • Förderprogramm „Ich kann was“ der Telekom Stiftung / 30.06.22
    Unter dem Motto „Kompetenzen für die digitale Welt“ werden Vorhaben unterstützt, die einen kreativen und zugleich reflektierten Umgang mit Medien und der digitalen Welt fördern. Kinder und Jugendliche sollen so handlungsorientiert die souveräne Anwendung digitaler Werkzeuge erlernen. Die Stiftung unterstützt einzelne Projekte von Einrichtungen, die in der offenen Kinder- und Jugendarbeit aktiv sind, mit bis… Weiterlesen
  • Tipps zum Umstieg auf die Twitter-Alternative Mastodon
    Nach der Ankündigung von Elon Musk, Twitter zu kaufen, wächst das Interesse an der Alternative Mastodon. David Adler hat in seinem Blog Tipps für den Umstieg zusammengestellt: https://www.perspektivbrocken.org/2022/04/25/mastodon-fuer-dummies/
  • Unterschiede zwischen Lesen auf Papier und Lesen im Internet
    Die Podcast-Reihe „Sitzenbleiben – Die DIPF-Eltern-Sprechstunde“ thematisiert mit der Bildungswissenschaftlerin Dr. Carolin Hahnel die Unterschiede vom Lesen auf Papier und Lesen im Internet. Dr. Hahnel geht auf das grundlegende Prinzip des Lesens ein und erläutert, ob Kinder und Jugendliche für das digitale Lesen eine besondere Unterstützung benötigen. https://www.lesen-in-deutschland.de/html/content.php?object=journal&lid=1771
  • US-Bibliothek wehrt sich gegen Zensur mit Sonderausweisen – „Ich lese verbotene Bücher“
    Die Nashville Public Library im US-Bundesstatt Tennessee will im Mai 5.000 Büchereiausweise mit der Aufschrift „Ich lese verbotene Bücher“ verteilen. Die Bücherei will damit deutlich machen, dass sie die Freiheit der Bürgerinnen und Bürger respektiert, unabhängig zu entscheiden, was sie lesen und nicht lesen, und auch ihre Rolle bei der Entscheidung darüber, was ihre Kinder… Weiterlesen
  • dbv: Plakate zum „Tag der Bibliotheken“
    Der Deutsche Bibliotheksverband (dbv) stellt für den diesjährigen „Tag der Bibliotheken“ am 24. Oktober wieder Plakate und Social-Media-Grafiken zur Verfügung. Mit den Werbemitteln können Bibliotheken auf den Tag sowie ihre analogen oder digitalen Aktionen und Veranstaltungen rund um den 24. Oktober aufmerksam machen. Die Plakate können in zwei verschiedenen Größen (DIN A3 und DIN A2)… Weiterlesen
  • Kulturstiftung des Bundes: Antragsfrist für Flüchtlingsprogramm „Sonnenstunden“ bis 20. Mai verlängert
    Die Antragsfrist für das Programm „Sonnenstunden“ wurde von der Kulturstiftung des Bundes verlängert. Das Programm „Sonnenstunden“ ermöglicht kulturelle Angebote für Kinder und Jugendliche aus der Ukraine, die nach Deutschland geflohen sind. In diesen sollen sie gemeinsam kulturelle Angebote wie zum Beispiel Vorlesestunden, Konzerte oder Theateraufführungen in Unterkünften für Geflüchtete, Besuche in kulturellen Einrichtungen, Stadtspaziergänge, Workshops… Weiterlesen
  • Online-Seminar zum Verleih von E-Books in Europa / 19.05.22
    Wie kann der Zugang zu Bildung, Wissen und kultureller Teilhabe gesichert werden? Und welche Rolle spielt dabei der Verleih von E-Books durch Bibliotheken? Wie sieht die rechtliche Situation des E-Book-Verleihs in Deutschland und in Europa aus? Am 19. Mai 2022 findet dazu von 14-16 Uhr ein Online-Seminar der Initiative Knowledge21 statt. Mit dabei ist auch… Weiterlesen
  • dbv: Online-Seminar „Ökologische Nachhaltigkeit in Bibliotheken: Welche Fördermöglichkeiten gibt es im Bereich Klimaschutz?“ / 18.05.22
    Mit der Nationalen Klimaschutzinitiative (NKI) initiiert und fördert die Bundesregierung seit 2008 Projekte, die einen Beitrag zur Senkung der Treibhausgasemissionen leisten. Von ihr profitieren Verbraucherinnen und Verbraucher ebenso wie Unternehmen, Kommunen oder Bildungseinrichtungen. Allein über die „Richtlinie zur Förderung von Klimaschutzprojekten im kommunalen Umfeld“ (kurz: Kommunalrichtlinie) wurden seit 2008 rund 21.500 Projekte in mehr als… Weiterlesen
  • Cyberangriff auf Onleihe-System der EKZ
    Die EKZ wurde am 18. April 2022 Opfer eines Cyberangriffs, der einige Systeme unerreichbar gemacht hat. Betroffen waren die Webseiten ekz.de, ekz.at, ekz.fr, divibib.com, das divibib-Nutzerforum, die divibib-Pentaho-Statistikseite und die Katalogdaten sowie ID-Delivery. Die bibliotheksbezogenen Systeme der Tochtergesellschaften divibib mit der Online-Ausleihe (mit Ausnahme von eAudios und eVideos) und der LMSCloud sowie die E-Mail-Anwendungen der… Weiterlesen
  • Zweisprachige Ausgabe von „Kleiner Eisbär“ online kostenlos verfügbar
    Zur Unterstützung der Flüchtlingshilfe verschenken Edition bi:libri, Hueber und NordSüd die zweisprachige Version von „Kleiner Eisbär – Wohin fährst du, Lars?“ ab 17 Juni über den Buchhandel. Auf Grund der Lieferengpässe ist das Buch erst dann erhältlich. Bis dahin kann das Buch kostenlos online genutzt werden. Quelle: Bildungsklick
  • dbv: Zoom-Veranstaltung zur aktuellen Situation in ukrainischen Bibliotheken / 11.05.
    Gemeinsam mit dem Ukrainischen Bibliotheksverband und dem Goethe-Institut in der Ukraine veranstaltet der dbv am 11. Mai eine digitale Veranstaltung, um über die Situation der ukrainischen Bibliotheken zu informieren. Ukrainische Kolleg*innen werden informieren, welche Angebote sie unterbreiten, um die Menschen vor Ort zu unterstützen. Zudem werden die Hilfsangebote des Netzwerks Kulturgut Ukraine vorgestellt. Die Webseite… Weiterlesen
  • Was die Bibliotheken für die Medienkompetenz leisten. Interview mit Barbara Schleihagen
    Das Fachdebattenportal hat zur Debatte GEFÄHRDET FEHLENDE MEDIENBILDUNG DIE DEMOKRATIE? ein Interview mit Barbara Schleihagen, der Bundesgeschäftsführerin des dbv geführt. Sie mahnt „Medienbildung und digitale Bildung müssen politisch stärker zusammengedacht werden“. Link zum Interview: https://www.meinungsbarometer.info/beitrag/Medienbildung-mit-der-digitalen-Bildung-verbinden_4297.html