Alle Artikel mit dem Schlagwort “Bibliotheksgesetz

Bibliothekspolitik

Kommentare 0

Änderungen im Hessischen Bibliotheksgesetz

Am 09. Dezember 2015 hat der Hessische Landtag Änderungen des Bibliotheksgesetzes zugestimmt und dieses verkündet. Die Änderungen auf einem Blick hat der Bernecker Verlag auch online publiziert.

Das gesamte Bibliotheksgesetz findet man ebenfalls online auf der Seite der Hessischen Gesetzessammlungen.

 

Quelle: http://www.bib-info.de/verband/publikationen/aktuell.html?tx_ttnews[tt_news]=3420&cHash=088cc11bd6

Kommentare 0

Bibliotheksgesetz in Schleswig-Holstein

In seiner Sitzung vom 3. November hat das Kabinett der Landesregierung Schleswig-Holstein dem von Kulturministerin Anke Spoorendonk vorgelegten Entwurf für ein Gesetz für die Bibliotheken in Schleswig-Holstein und zur Änderung des Landespressegesetzes zugestimmt. Der dbv begrüßt in seiner Stellungnahme vom 9. Dezember 2015 im Rahmen der Kabinettsanhörung ausdrücklich die Einführung des Bibliotheksgesetzes, regt aber gleichzeitig Änderungen an.
Weitere Informationen: www.bibliotheksverband.de/…

Kommentare 3

Niederlande: Ab 1. Januar 2015 tritt neues Bibliotheksgesetz in Kraft

Am 1. Januar 2015 tritt in den Niederlanden ein neues Bibliotheksgesetz in Kraft. Neben einer Anpassung des rechtlichen Rahmens für Bibliotheksarbeit im digitalen Zeitalter enthält das Gesetz auch eine Definition der Kernfunktionen von Öffentlichen Bibliotheken.

Weitere Informationen: http://www.bibliotheksportal.de/service/nachrichten/einzelansicht/article/niederlande-neues-bibliotheksgesetz-ratifiziert.html
Quelle: dbv-Newsletter Nr. 36 2014 (17. Dezember)

Kommentare 0

dbv begrüßt Konsens über Bibliotheksgesetz (Rheinland-Pfalz)

Der Deutsche Bibliotheksverband (dbv) begrüßt den parteiübergreifenden Konsens bei der Verabschiedung eines Landesbibliotheksgesetzes für Rheinland-Pfalz. Das vorliegende „Landesgesetz zum Erlass eines Bibliotheksgesetzes und zur Änderung und Aufhebung weiterer bibliotheksbezogener Vorschriften“ würdige die Bibliotheken als wichtige Bildungseinrichtungen sowie ihre Rolle bei der Bewahrung des historischen und kulturellen Erbes.

Zur Pressemitteilung

Via Bibliotheksportal

Kommentare 1

Bibliotheksgesetz Rheinland-Pfalz – Ausschuss stimmt zu

Auf dem Weg zu einem Bibliotheksgesetz für Rheinland-Pfalz ist man einen Schritt weiter. Am 6. November haben die Mitglieder des Ausschusses für Wissenschaft, Weiterbildung und Kultur des Landtags Rheinland-Pfalz einstimmig die Annahme eines Landesbibliotheksgesetzes empfohlen. Die drei Fraktionen verständigten sich auf einen gemeinsamen Änderungsantrag zu dem ursprünglich von SPD und Grünen eingebrachten Gesetzentwurf. Der Vorsitzende des dbv-Landesverbandes Rheinland-Pfalz und der kulturpolitische Sprecher der SPD-Landtagsfraktion, Manfred Geis, zeigten sich zuversichtlich, dass alle Fraktionen des Landtags bei der Plenarsitzung Mitte November ein Bibliotheksgesetz für das Land verabschieden werden.
Weitere Informationen: http://bit.ly/1tTvOp0

Kommentare 1

Schweden: Neues Bibliotheksgesetz – neue Leseförderungskampagne

Der schwedische Riksdag hat ein neues Bibliotheksgesetz verabschiedet und zeitgleich eine landesweite Kampagne zur Leseförderung beschlossen. Das „Ny Bibliotekslag“, das seinen Vorgänger aus dem Jahr 1996 ablöst, enthält unter anderem eine Definition der Hauptaufgaben des öffentlichen Bibliothekssystems und verpflichtet jede Gemeinde dazu, mindestens eine öffentliche Bibliothek zu unterhalten. Auch jede Schule soll mit einer Bibliothek ausgestattet sein.

Weitere Informationen: http://www.regeringen.se/sb/d/16863/a/219407

Quelle: dbv-Newsletter Nr. 14.2013 (18. November)

Kommentare 0

NRW: Kabinett verabschiedet Eckpunkte zum Kulturfördergesetz

Das nordrhein-westfälische Kabinett hat Eckpunkte für ein „Gesetz zur Förderung der Kultur, Kunst und der Kulturellen Bildung in Nordrhein-Westfalen – Kulturfördergesetz (KFG)“ verabschiedet. Auch das Thema Bibliotheken wird angesprochen:

„Die Förderung der Bibliotheken soll als ein Handlungsfeld der Kulturförderung des Landes in ihren Zielsetzungen und Aufgaben gesondert geregelt und hervorgehoben werden. Mit dem KFG wird außerdem eine zentrale Fachstelle für Bibliotheken eingeführt, die die derzeit bei den fünf Bezirksregierungen angesiedelten Fachstellen zentralisieren und damit die Qualität und Effizienz der Fachberatung für Bibliotheken im Lande verbessern soll. Weitergehende spezifische Regelungen der Bibliotheksförderung sollen untergesetzlichen Normen vorbehalten bleiben.“

Der Referentenentwurf zum Gesetz liegt derzeit noch nicht vor.
Eckpunkte Kulturfördergesetz 2013 (als PDF herunterladen)

Kommentare 0

dbv-Landesverbände setzen sich für Bibliotheksgesetze ein

Der dbv Rheinland-Pfalz fordert nach dem Experten-Workshop am 19. Juni 2012 im Mainzer Abgeordnetenhaus zum Thema „Bibliotheksgesetz“ die Regierungsfraktionen von SPD und Bündnis90/Die Grünen auf, baldmöglichst eine Entscheidung über ein Bibliotheksgesetz zu treffen. Man wünscht sich, dass der begonnene Prozess zügig fortgesetzt wird.

Am 3. August 2012 hat auch der dbv-Landesverband Berlin mit dem Workshop „Auf dem Weg zu einem Bibliotheksgesetz für Berlin“ das Thema Bibliotheksgesetz in den Vordergrund gerückt. Mehrere Expertinnen und Experten aus verschiedenen Landesverbänden des dbv berichteten dort über ihre Erfahrungen bei der Erarbeitung und politischen Durchsetzung von Bibliotheksgesetzen in mehreren Bundesländern (Thüringen, Hessen, Rheinland-Pfalz). Außerdem wurde diskutiert, inwiefern diese Erfahrungen in anderen landespolitischen Kontexten von praktischer Bedeutung sein können.
Der Landesverband Berlin im dbv wird die Ergebnisse dieser sehr intensiven und gewinnbringenden Arbeitssitzung im Rahmen seines weiteren Engagements für ein Berliner Bibliotheksgesetz berücksichtigen.

Weiterer Informationen:
Pressemeldung Rheinland-Pfalz
http://www.bibliotheksverband.de/landesverbaende/berlin/aktivitaeten/bibliotheksgesetz.html
Quelle: dbv-Newsletter Ausgabe Nr. 145 vom 21.11.2012