Alle Artikel mit dem Schlagwort “Sonntagsöffnung

Kommentare 0

Stadtbibliothek Dormagen testet Sonntagsöffnung

Am Sonntag, den 19. September, öffnet die Stadtbibliothek Dormagen im Rahmen der Nachhaltigkeitswoche erstmals sonntags ihre Türen.

Interessierte können die Ausstellung „Die Biene“ nach dem gleichnamigen Buch von Veronika Straaß besuchen. Zusätzlich gibt es eine Mitmach-Aktion für Kinder und Jugendliche: Ruth Jansen-Pott vom Imkerverein Nievenheim berichtet von ihrer Arbeit als Imkerin. Anschließend gibt es die Möglichkeit, in einen Imkeranzug zu schlüpfen. Außerdem können Kerzen aus Bienenwachs selbst hergestellt werden.

Um den Bedarf an zusätzlichen Öffnungszeiten der Bibliothek zu ermitteln, findet vom 13. bis 25. September eine Online-Umfrage statt.

Quelle: RP online „Bücherei öffnet am Sonntag auf Probe“ (09.09.21)

Kommentare 0

Kamp-Lintfort: Mediathek dank Landesförderung auch sonntags geöffnet

In Kamp-Lintfort können die Bürgerinnen und Bürger seit dem 08. August nun auch sonntags von 13 bis 18 Uhr die Mediathek besuchen. Besucher können Bücher über Automaten selbstständig ausleihen und zurückgeben. Sie können im Vorraum Zeitungen und Zeitschriften lesen. Sie können sich allerdings nicht fachlich beraten lassen, weil die Mediathek nur durch Aushilfskräfte beaufsichtigt wird. Der neue Sonntagsservice wird über das Landesprogramm „Stärkung von Sonntagöffnung in Bibliotheken“ gefördert. Es ist ein Modellprogramm des Kulturministeriums des Landes Nordrhein-Westfalen, das zunächst auf drei Jahre angelegt ist.

Quelle: RP online „Die Mediathek ist jetzt auch am Sonntag geöffnet“ (08.08.21)

Kommentare 0

Gütersloh: Stadtbibliothek befragt Bürger zur Sonntagsöffnung

Die Stadtbibliothek Gütersloh denkt über neue Öffnungszeiten, unter anderem an Sonntagen, nach. Auf diese Weise sollen Nutzern Angebote und Medien noch besser zugänglich gemacht werden. Mittels Interviews mit Bürgern sollen möglichst viele persönliche Ideen, Wünsche und Bedürfnisse zusammengetragen werden. Danach sollen konkrete Ideen entwickelt werden. In der ersten Jahreshälfte 2021 will die Bibliothek dann unterschiedliche Öffnungszeiten-Szenarien testen. Das Projekt wird zu 80 Prozent vom Land Nordrhein-Westfalen im Rahmen des Programms zur Stärkung der Sonntagsöffnung in Bibliotheken (ProSiB) gefördert.

Quelle: Westfalenblatt online „Stadtbibliothek soll sonntags öffnen“ (09.12.2020)

Kommentare 0

Düsseldorf-Gerresheim: Stadtteilbibliothek soll sonntags öffnen

Die Bezirksvertretung 7 hat die Stadtteilbibliothek Gerresheim als Pilotprojekt für eine Sonntagsöffnung ausgewählt. Geprüft werden zwei Varianten für die Open Library: Zum einen könnte die Öffnung im Rahmen eines Schließ- und Aufsichtdienstes erfolgen, zum anderen wären rein technische Möglichkeiten denkbar. Hier würden Kosten für die bauliche und technische Umsetzung in Höhe von 34.500 Euro anfallen. Diese Lösung böte sich an, da die Zweigstelle zeitnah renoviert und barrierefrei umgebaut werden soll.

Quelle: RP online „Bücherei soll auch sonntags öffnen“ (06.12.2020)

Kommentare 0

Dinslaken: Testphase der Sonntagsöffnung war erfolgreich

Die Dinslakener Bücherei wird wohl auch im kommenden Winterhalbjahr sonntags öffnen. Von Oktober bis März hatte die Bücherei probeweise samstags zwei Stunden länger und auch sonntags geöffnet. Mehr als 4.400 Menschen nutzten das Angebot: In einer Umfrage stimmten sogar 75 Prozent für die neuen Öffnungszeiten im Herbst und Winter. Noch mehr hätten die Sonntagsöffnung gerne das ganze Jahr über. Mitte des Monats entscheidet nun der Kulturausschuss über die zusätzlichen Öffnungszeiten.

Quelle: https://www.radiokw.de/artikel/sonntagsoeffnung-der-dinslakener-buecherei-war-erfolgreich-587320.html

Kommentare 0

Dormagen: Sonntagsöffnung der Stadtbibliothek vom Rat abgelehnt

Wegen einer SPD-Anfrage im vergangenen Oktober hat der Rat der Stadt Dormagen eine Entscheidung zur Sonntagsöffnung treffen müssen. Die Mehrheit im Rat lehnte das Konzept zur Sonntagsöffnung ab. So „sei eine solche Ausweitung mit einem erheblichem finanziellen und personellen Aufwand verbunden. Man wisse doch angesichts der aktuellen Lage noch gar nicht, was finanziell auf die Stadt zukommen wird, und ob wir uns so etwas künftig überhaupt noch leisten können“, erklärte Ratsmitglied Hans-Joachim Woitzik (Zentrum) gegenüber der Rheinischen Post.

Quelle: Rheinische Post online – „Mehrheit lehnt Sonntagsöffnung der Stadtbibliothek ab“ (zuletzt aufgerufen am 03.04.2020), online verfügbar unter: https://rp-online.de/nrw/staedte/dormagen/kultur-in-dormagen-politik-lehnt-sonntagsoeffnung-der-stadtbibliothek-ab_aid-49823785?fbclid=IwAR1KIZirl99jDkuLMwpzZSI6Hiw2gjJzLbzz4Pp-kCcFZyOWme-GbEkfH1E 

Kommentare 0

Wülfrath: Stadt will Sonntagsöffnung der Bücherei testen

Die Stadt Wülfrath will zum Test an drei Sonntagen die Bücherei „Medienwelt“ öffnen und den Bedarf prüfen. Erst nach der Analyse wird die Stadt entscheiden, ob sie einen Antrag für eines der Module des Förderprogramms zur Sonntagsöffnung stellen wird.

Quelle: Westdeutsche Zeitung online: „Die Medienwelt soll auch sonntags öffnen“ (23.03.2020), online unter https://www.wz.de/nrw/kreis-mettmann/velbert-neviges-und-wuelfrath/die-medienwelt-soll-auch-sonntags-oeffnen_aid-49694659

Kommentare 0

Recklinghausen: Sonntagsöffnung wird sehr gut angenommen

In Recklinghausen hat die städtische Bücherei positive Erfahrungen mit der Sonntagsöffnung gemacht. Dort öffnet die Bibliothek seit Mai 2019 in einem Modellversuch jeden Sonntag von 11 bis 16 Uhr ihre Türen. Das Angebot wird in der Regel von 150 bis 250 Besuchern genutzt. Neuanmeldungen und eine Beratung können an den Sonntagen allerdings nicht stattfinden, da nur zwei Aufsichtskräfte anwesend sind aber kein Fachpersonal.

Der Modellversuch sollte eigentlich nur bis September 2019 laufen. Nun hat die Bibliothek aufgrund der positiven Erfahrung schon fast ein Jahr lang jeden Sonntag geöffnet. Im Rahmen des Förderprogramms für die Sonntagsöffnung will sich die Bücherei nun um Mittel für Veranstaltungen bewerben und damit das Angebot an Sonntagen noch ausweiten.

Quelle: Westfalenpost: „Bibliotheken: Land fördert Sonntagsöffnung“ (12.03.2020), online unter https://www.westfalenspiegel.de/bibliotheken-land-foerdert-sonntagsoeffnung/

Kommentare 0

Remscheid: Stadtbibliothek plant Umzug und Sonntagsöffnung

Die Stadtbücherei Remscheid steht vor einigen Veränderungen. Neben einem möglichen Umzug muss die Bibliothek in ein neues Selbstverbuchersystem investieren – für beide Projekte will sie laut einem Bericht in der Rheinischen Post online einen Förderantrag beim Land stellen. Außerdem will die Bücherei zu einem Dritten Ort werden. In einem ersten Schritt will sie sich bis Ende März für das Förderprogramm zur Sonntagsöffnung bewerben. Bereits in diesem Jahr möchte sie an vier Sonntagen öffnen und dazu die Bürger mit speziellen Veranstaltungen locken. Weitere Ideen gibt es bereits. So ist ein Makerspace, eine Ecke mit Sesseln und Sofas im Gespräch sowie eine Bühne mit moderner Technik.

Quelle: RP online: „Stadtbibliothek befindet sich im Umbruch“ (06.03.2020), online unter https://rp-online.de/nrw/staedte/remscheid/stadtbibliothek-remscheid-befindet-sich-im-umbruch_aid-49408405

Kommentare 0

Grevenbroich: Positive Resonanz nach erster Sonntagsöffnung

Rund 50 Besucher kamen am 1. März zur ersten Sonntagsöffnung in die Grevenbroicher Stadtbibliothek. Die Verantwortlichen zeigten sich zufrieden mit dieser Resonanz. Die Stadt wird eine Statistik über das auf sechs Monate befristete Angebot führen und dann prüfen, ob die Sonntagsöffnung fortgeführt wird, und ob sie einen Antrag für das Förderprogramm zur Sonntagsöffnung der Landesregierung stellen wird. In Bezug auf Personalkosten müsse auch über eine Automatisierung der Ausleihe in Kombination mit einem Wachdienst nachgedacht werden und das nicht nur wegen der Sonntagsöffnung, erklärte Kulturdezernent Michael Heesch gegenüber der Rheinischen Post.

Quelle: RP online (202.03.2020), online unter https://rp-online.de/nrw/staedte/grevenbroich/grevenbroich-stadtbuecherei-erstmals-sonntags-geoeffnet_aid-49245697?fbclid=IwAR3LXuNoPFrWEGAkwS-o7lJ1nIIOljA18ll916_jvphUhvwqAihiG8m4cMQ