Alle Artikel mit dem Schlagwort “International

Kommentare 0

Die Bibliothek der Maison Heinrich Heine in Paris sucht Stipendiaten

Die Bibliothek der Maison Heinrich Heine in Paris bietet wieder ein 10-monatiges Stipendium  vom 1. September bis zum 30. Juni in Höhe von 600 Euro monatlich sowie eine kostenfreie Unterkunft im Haus. Vom Stipendiat wird als Gegenleistung ein praktischer Einsatz in der Bibliothek (5 Vormittage und 2 Nachmittage) als auch eine punktuelle Mitarbeit bei kulturellen Veranstaltungen des Hauses erwartet.

Die Fondation de l’Allemagne – Maison Heinrich Heine, auch „Heinrich-Heine-Haus“ genannt, ist das deutsche Haus in der Cité Internationale Universitaire de Paris. Neben der Funktion als Studentenwohnheim ist die Maison Heinrich Heine eine der ältesten Kulturinstitutionen in Paris und besitzt eine eigene Bibliothek.

Die Bibliothek ist ein wesentlicher Bestandteil des Hauses und genießt wie das Kulturprogramm einen weit über die Universität hinausreichenden Ruf. Schwerpunkte des Bestandes von ca. 20.000 Medieneinheiten sind deutsche Literatur, Geschichte und Philosophie in deutscher (85%) und französischer (15%) Sprache. Weiterhin stehen dem aus Studenten und Wissenschaftlern bestehenden Publikum ein Lesesaal mit aktuellen deutschen und französischen Zeitungen und Zeitschriften zur Verfügung.

Voraussetzung für eine Bewerbung sind ein Studium im Bereich Bibliotheks- und Informationswissenschaften (BA- oder MA-Abschluss), gute Kenntnisse der deutschen und französischen Sprache in Wort und Schrift sowie gute Kenntnisse der RAK-WB, RDA wünschenswert. Die Bewerbungsfrist endet am 30. April 2020.

Weitere Informationen zum Stipendium gibt es hier Website Bibliothek Maison Heinrich Heine

Kommentare 0

Finnland startet nationales E-Bibliotheksprojekt

Das finnische Ministerium für Bildung und Kultur hat einen Zuschuss von 250.000 Euro für den Start eines nationalen E-Bibliotheksprojekts vergeben. Ziel des von der Stadtbibliothek Helsinki geleiteten Projekts ist es, ein Konzept für einen nahtlosen Zugang von E-Books für alle Kunden öffentlicher Bibliotheken in Finnland zu entwickeln. Zu den wichtigsten Partnern des Projekts gehören Bibliotheken, Verlage, Autoren, Anbieter digitaler Plattformen und Urheberrechtsorganisationen. Hier finden Sie mehr Informationen zum Projekt: https://www.helmet.fi/en-US/Events_and_tips/News_flash/A_joint_Finnish_elibrary_to_be_prepared(207516)#/.XkOS0AWCMuU.twitter

Quelle: Digithek Blog: Nationales E-Book-Projekt in Finnland (zuletzt aufgerufen am 18.02.2020), online unter https://blog.digithek.ch/nationales-e-book-projekt-in-finnland/?fbclid=IwAR2sPBRDZr1sCx3gn3Wfykjz8pgj2Tc206_dmBkJrhD3IqpfvWXUvlDOh08

Kommentare 0

Neueröffnung der Deichmanschen Bibliothek in Oslo in 2020

Der Österreichische Rundfunk (ORF) hat einen Bericht über die größte und älteste Öffentliche Bibliothek Norwegens, die Deichmansche Bibliothek in Oslo, gesendet. Die Einrichtung wird gerade als Prototyp einer modernen Bibliothek am Hafen der Stadt neugebaut und voraussichtlich im Frühjahr 2020 eröffnet. Neben Zonen für stilles Arbeiten, Lernen und Recherchieren soll die am stärksten frequentierte kulturelle Einrichtung des Landes auch ein Ort der sozialen Interaktion und Integration sein. Zu diesem Zweck wird die Bibliothek mit Veranstaltungssälen und Konferenzräumen, Radio- und Soundstudios, einem Kino, Gaming-Bereichen und einem Restaurant ausgestattet. Die Reportage können Sie hier nachhören oder als schriftliche Zusammenfassung nachlesen.

Quelle:
VÖBBLOG- „Ö1 Morgenjournal- Europas modernste Bibliothek entsteht in Oslo“ (21.08.2019), online verfügbar unter: https://www.univie.ac.at/voeb/blog/?p=49748

Kommentare 0

ALA: Bericht „Bibliotheken in den USA 2019“

Die American Library Association (ALA) hat den Bericht „State of America’s Libraries Report 2019“ veröffentlicht. Er fasst Bibliothekstrends zusammen, die während der National Library Week vom 7. – 13. April veröffentlicht wurden.

US-Amerikanische Bibliotheken arbeiten demnach unter anderem auf den Gebieten Bildung und lebenslanges Lernen, Inklusion, Analphabetismus und Obdachlosigkeit.

Quelle: American Library Association: „State of America’s Libraries Report 2019“ (zuletzt aufgerufen am 10.05.2019), online verfügbar unter http://www.ala.org/news/state-americas-libraries-report-2019

Nachrichtenbild
Kommentare 0

IFLA ruft zur Kandidatur der Ständigen Ausschüsse der Fachgremien auf

Gesucht werden Kolleginnen und Kollegen für die Amtszeit August 2019 – August 2023. Aufgabenbereiche sind die Einbringung in die internationalen Fachdiskussionen sowie die Verbreitung internationaler Trends in Deutschland. Für alle thematischen Sektionen sind Nominierungen möglich. Die Bewerbung erfolgt zunächst formlos an das Sekretariat des IFLA-Nationalkomitees (international(at)bibliotheksverband.de). Die Bewerbung sollte Angaben zur fachlichen Qualifikation, über bisherige Erfahrungen sowie die gewünschte Fachgruppe enthalten.

Quelle: dbv-Newsletter Nr. 132 2018: „Aufruf zur Kandidatur für die Ständigen Ausschüsse der Fachgremien im internationalen Bibliotheksverband IFLA“ (25.10.2018)

Kommentare 0

IFLA: Weltkongress 2019 in Athen

Die International Federation of Library Associations and Institutions (IFLA) hat bekannt gegeben, dass der Weltkongress 2019 in Athen stattfinden wird. Dort hatte die IFLA im Frühjahr 2017 bereits die Entwicklung einer globalen Vision für Bibliotheken initiiert. Im nächsten Jahr ist Athen Weltbuchhauptstadt, zudem ist die Eröffnung einer neuen Nationalbibliothek geplant. Der Kongress soll anhand von Social Media und Streaming verstärkt mit der internationalen Fachgemeinschaft geteilt werden.

Quelle:
IFLA – „IFLA is Coming to Greece: World Library and Information Congress 2019 to be held in Athens“ (15.12.2017), online verfügbar unter: https://www.ifla.org/node/19412

Kommentare 0

Dortmund: Internationale Bibliothek eröffnet

Die Stadt- und Landesbibliothek Dortmund hat eine „Internationale Bibliothek“ eröffnet.
Der fremdsprachige Bestand wurde mithilfe einer Spende in Höhe von 10.000 Euro vom Förderverein aufgestockt und umfasst mittlerweile 10.000 Medien. Anstatt anfänglich 12 sind mittlerweile 111 verschiedene Sprachen vertreten. Der Bereich wird vom interkulturellen Bibliothekar Meheddiz Gürle betreut, welcher zudem Lesungen, Führungen und andere Veranstaltungen für Bibliotheksnutzer verschiedener Herkunft organisiert.

Quelle:
Focus online- „StLB eröffnet „Internationale Bibliothek“ – Bundesweit führend mit Sprachvielfalt Von Kurdisch bis Hawaiianisch“ (08.12.2017), online verfügbar: http://www.focus.de/regional/dortmund/dortmund-stadt-dortmund-stlb-eroeffnet-internationale-bibliothek-bundesweit-fuehrend-mit-sprachvielfalt-von-kurdisch-bis-hawaiianisch_id_7954565.html

Kommentare 0

Frankfurter Buchmesse 2017 – Gastland Frankreich

Auch in diesem Jahr wird wieder eine laufend aktualisierte Neuerscheinungsliste zu Publikationen des Gastlandes der Frankfurter Buchmesse im deutschsprachigen Raum angeboten. Dieses Jahr dreht sich alles um Frankreich. Ein Online-Veranstaltungskalender bietet einen Überblick zu allen Aktivitäten des Gastlandprogrammes.

Quelle: Webseite der Frankfurter Buchmesse: „Ehrengast Frankreich“ (zuletzt aufgerufen am 22.08.2017), online verfügbar unter: https://www.buchmesse.de/de/ehrengast/

Kommentare 0

IFLA: Library Map of the World

Im Zuge des IFLA Weltkongresses wurde am 21.08.2017 die interaktive Weltkarte „Library Map oft he World“ online gestellt. Über 1,8 Millionen Bibliotheken haben sich mit ihren Daten am Erstellen der Karte beteiligt. Der Karte kann man Informationen über die Anzahl der Bibliotheken in einem Land, Bibliothekspersonal, Ausleihen und Nutzer entnehmen.

Quelle: BII Stories „IFLA Library map of the World“ (21.08.2017), online verfügbar unter: https://biistories.wordpress.com/2017/08/21/ifla-library-map-of-the-world/

Kommentare 0

IFLA: Barbara Lison als Vorstandsmitglied gewählt

Die Ergebnisse zur Wahl des IFLA-Vorstands für den Zeitraum 2017-2019 wurden am 16.06.2017 bekannt gegeben. Mit über 200 Stimmen Vorsprung erzielte Barbara Lison, Direktorin der Stadtbibliothek Bremen, mit 1197 Stimmen das beste Wahlergebnis von allen gewählten Vorstandsmitgliedern. Ab dem 25. August 2017 tritt der neue und teilweise auch erneute Vorstand seine Arbeit an.
Die Wahlergebnisse können hier eingesehen werden.

Quelle:
Bibliotheksportal „Mit hervorragendem Wahlergebnis in den IFLA-Vorstand“ (20.06.2017), online verfügbar unter: http://www.bibliotheksportal.de/service/nachrichten/einzelansicht/article/mit-hervorragendem-wahlergebnis-in-den-ifla-vorstand.html